Marvell 88se9230 - DIGITUS SATA III PCI Express Karte, mit Arch Linux - Problem Festplatten nicht erkannt - Lösung Kernel Flags - COMRESET failed

Body
Ich habe meinem Arch Linux einen SATA Controller verpasst. Nutze den ohne RAID, also mit AHCI. Beim booten wird alles erkannt, auch das Bootsetup des Controllers. HDD wird auch nicht erkannt am Anschluss des Mainboards! Beim booten erscheinen jedoch ein paar fehler:
COMRESET failed (errno=-16)
ata9.00: failed to IDENTIFY (I/O error, err_mask=0x4)
usw. Controller: DIGITUS SATA III PCI Express Karte, 4-Port https://www.digitus.info/de/produkte/computer-zubehoer-und-komponenten/computer-zubehoer/io-karten/ds-30104-1/ Chipsatz: MARVELL 88SE9230 Lösung Die Lösung sind einige kernel flags für IOMMU: https://wiki.archlinux.org/index.php/PCI_passthrough_via_OVMF#Setting_up_IOMMU amd_iommu=on und iommu=pt Die added man hier: /etc/default/grub Grub config neu erzeugen: rub-mkconfig -o /boot/grub/grub.cfg https://wiki.archlinux.org/index.php/Kernel_parameters reboot. Bei mir läuft dann alles. Ressourcen https://ubuntuforums.org/showthread.php?t=2293626
Tagging
Fri, 01/06/2018 - 19:20