DSGVO Notizen

Mon, 08/11/2021 - 14:09
Body

Private Notizen zum Wahn. Das sind hier private Notizen und Gedanken, keine Anleitung und KEINE Rechtsberatung!

Dank Facebook, Google und anderen Datenmissbrauchern haben wir ja jetzt für jeden Kleinen diese DSGVO Problematik die Tonne an Arbeit verursacht.

Wenn ich das richtig sehe reichen Cookie-Banner nicht mehr aus und wir müssen quasi ein System integrieren, wo der Nutzer wie in einer Software alles selektiv deaktivieren/aktivieren kann. Eigentlich ja eher was für den Browser aber …

 

Drupalmodule

https://www.drupal.org/project/cookies

Das implementiert so ein typische System mit Settings zum selektiven 

https://www.drupal.org/project/eu_cookie_compliance 

Cookie Banner und es ist auch möglich so Selektivkram manuell hinzuzufügen. Wenn man hier aber solche Kategorien anlegt landen die im Banner, was alles noch größer, nerviger und verwirrender macht. Siehe Doku

https://www.drupal.org/docs/contributed-modules/eu-cookie-compliance/configuration

Wir könnten den Teil aber auch als Ausklappoption machen, dann wäre nicht der halbe Bildschirm zugemüllt.

 

Was muss da jetzt sein?

Adsense

Komplett blockieren bis Zustimmung? WTF. Kann nicht sein, das macht so hohe finanzielle Einbußen. Wer das so cool findet soll später bitte nicht rumheulen, wenn die großen wirklich alles regieren. Die schaffen es immer das Zeug irgendwie zu umgehen und wenn sie die ganze Ad Auslieferung serverseitig irgendwie ohne Cookies lokalisieren. Kleine können das NICHT einfach mal eben.

Youtube/Embeds

Ohne Cookies lädt der keine Embeds. D.h die ganze Seite ist verstümmelt und wichtiger Content wird nicht geladen,wenn Cookies abgelehnt werden... wtf?

Es sieht so aus als ob es von Youtube eine Cookielose option gibt, siehe hook. Das cookie Modul selbst blockt ALLE Videos und man muss da dann akzeptieren.

https://www.drupal.org/project/drupal/issues/3043821

 

 

Google Analytics

Das Ding ist doch sowieso schon auf anonymisiert gestellt. Erst laden wenn Cookies akzeptiert? Keine Analysedaten mehr. Alternativ kann man ja wieder teure Abo-Software nehmen MATOMO z.b. Viel zu teuer auf Dauer, kann man sich nicht leisten, wenn man nicht finanzstark ist auch wenn es sogar richtig toll ist. Es gibt ein Free Version die aber kaum was kann.

Amazon/Werbebanner/Iframes

Ja...essentiell.. wer hätte es gedacht Fußball und auch gratis Inhalt wird Werbefinanziert. Setzen die Banner von den ganzen Netzwerken Cookies? Muss man die blocken? Die Banner sind essenziell wichtig, weil sie den ganzen gratis kram natürlich Finanzieren. 

 

Threads/Dokumentationen

https://www.drupal.org/project/eu_cookie_compliance/issues/2933614 | wie man 3rd party scripte blockt

 

Adsense

https://support.google.com/adsense/answer/7549925?hl=de#

https://support.google.com/ads/answer/7395996?hl=de | opt out info page

https://www.google.com/about/company/user-consent-policy-help/

 

Artikel/Beispiele

https://devowl.io/2021/cookie-banner-design-overview/ | Naja ist halt ein Bezahlplugin, also auch demenstprechend lobt man sich selbst

https://devowl.io/2021/cookie-banner-text/

https://unitedads.de/blog/google-ads-und-cookies-was-wird-nach-dem-bgh-urteil-wichtig/ | Interessant

https://cortina-consult.com/cookie-banner/#:~:text=Dem%20Benutzer%20sollte%20zun%C3%A4chst%20sowohl,ist%20somit%20nicht%20DSGVO-konform.

https://datenschutz-generator.de/cookies-datenschutz-ratgeber/?fbclid=IwAR0hNjbhEE_TzZ0G0RipxaSXiwOq1v41li35Mga3z8ka_6lrSOVpvpAA-vw

 

Vorhersage

Große Player wie Google und Facebook haben schon genug Techniken und Power um auch ohne Cookies gewisse "Dinge" zu erreichen. Das alles zementiert deren Macht im Endeffekt noch mehr.

 

Dev Docs

Bei adsense kann man wohl auch ohne cookies Werbung setzen? Also nicht personalisiert?

https://support.google.com/adsense/answer/7670312

Scheint garnix zu bringen: https://support.cookiebot.com/hc/en-us/community/posts/360008241800-AdSense-Non-personalized-ads

 

https://github.com/jfeltkamp/cookies_demo

 

Matomo als GA alternative

https://plugins.matomo.org/premium

ja das Problem sind die Preise. Schaut euch die Preise an und überlegt dann mal ob kleine Seiten sowas finanzieren können. Ist eine super Software aber leider für die kleinen nicht so ganz finanzierbar. Porsche sind auch tolle Autos aber 80% von uns werden niemals einen besitzen, nicht finanzierbar, wenn wir nicht dementsprechend viel verdienen.

 

Un denkt dran …

Die Großen freuen sich über weniger Konkurrenz und noch höhere Hürden!!! Die meistern das mit ihren Millionen. Ein Markt mit sehr vielen Eintrittshürden ist sehr gut für bestehende große Player. So kann denen nämlich weniger Konkurrenz entstehen.

Fakt ist, Hunderttausende die noch nie Schund mit Daten betrieben haben müssen jetzt die Regeln der Großen einhalten, die jahrelang Schindluder getrieben haben. Das Konzept heißt eine mächtige Minderheit baut mist, so das es super krasse Regeln für alle gibt. Kann man machen …

 

Tagging
Sonstige